Hypnose-Therapie-Telgte.de

Heilpraktiker Andreas Wischerhoff

02504.737-153   0171.744-0729

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Anwendungsbereich der AGB

1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, im Folgenden AGB genannt, regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der Fachpraxis für Hypnose, vertreten durch den Heilpraktiker Andreas Wischerhoff, nachfolgend Heilpraktiker Andreas Wischerhoff genannt und dem Patienten als Dienstvertrag im Sinne der §§ 611 ff. BGB.

1.2 Vertragsgegenstand ist eine heilpraktikertypische heilkundliche Behandlung des Patienten. Die Heilpraktikerbehandlungen umfassen unter anderem auch wissenschaftlich / schulmedizinisch nicht anerkannte - naturheilkundliche - Heilverfahren sowie psychotherapeutische Verfahren.

§ 2 Vertragsabschluss

2.1 Der Behandlungsvertrag kommt zu stande, wenn ein Patient das generelle Angebot des Heilpraktikers Andreas Wischerhoff annimmt und sich an den Heilpraktiker Andreas Wischerhoff zum Zwecke der Beratung, Diagnostik und Behandlung wendet.

2.2 Der Heilpraktiker Andreas Wischerhoff ist berechtigt einen Behandlungsvertrag ohne Angaben von Gründen abzulehnen, wenn das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht erwartet werden kann, wenn Heilpraktiker Andreas Wischerhoff aufgrund seiner Spezialisierungen oder aus gesetzlichen Gründen nicht behandeln kann oder darf, oder wenn es Gründe gibt, die ihn in Gewissenskonflikte bringen könnten. In diesem Fall bleibt der Honoraranspruch des Heilpraktikers Andreas Wischerhoff für die bis zur Ablehnung der Behandlung entstandenen Leistungen, inklusive Behandlung, erhalten.
Sollte ein Termin per E-Mail oder SMS vereinbart worden sein, so gilt der Termin als verbindlich, selbst dann, wenn der Klient keine Terminbestätigung abgesendet hat.

§ 3 Inhalt und Zweck der AGB

3.1 Der Heilpraktiker Andreas Wischerhoff erbringt seine Dienste gegenüber dem Patienten in der Form, dass er seine Kenntnisse und Fähigkeiten zwecks Ausübung der Heilkunde zur Aufklärung, Beratung, Diagnose und Therapie des Patienten anwendet.

3.2 Vor Beginn der Behandlung informiert und berät der Heilpraktiker Andreas Wischerhoff den Patienten über die wirtschaftlichen und fachlichen Vor- und Nachteile bzgl. ihrer Therapiemethoden. Der Patient entscheidet frei über die anzuwendenden Diagnose- und Therapiemethoden. Sofern sich der Patient nicht festlegen kann oder will, wendet der Heilpraktiker Andreas Wischerhoff eine Methode an, die dem mutmaßlichen Patientenwillen entspricht.

3.3 Der Heilpraktiker Andreas Wischerhoff wendet die von Ihm genutzten Methoden zur Diagnose und Therapie nach bestem Wissen und Gewissen an. Teilweise sind diese Methoden zur Diagnose und Therapie nicht oder nicht vollständig wissenschaftlich und schulmedizinisch anerkannt. Er kann und darf dem Patienten keinen Erfolg der Behandlung in Aussicht stellen oder garantieren. Lehnt der Patient diese Methoden ab oder verlangt eine Beratung, Diagnose und Therapie mit wissenschaftlich anerkannten Methoden, muss er dies dem Heilpraktiker Andreas Wischerhoff vorab mitteilen.

3.4 Der Heilpraktiker Andreas Wischerhoff nimmt keine Krankschreibungen vor und verordnet keine rezeptpflichtigen Medikamente, rezeptpflichtige Heilmittel oder rezeptpflichtige Substanzen. Er stellt im Bedarfsfall Rezeptempfehlungen für nicht-verschreibungspflichtige Arzneimittel aus.

§4. Mitwirkung des Patienten

Der Patient ist nicht zu einer aktiven Mitwirkung an der durchgeführten Behandlung verpflichtet. Sofern der Patient nicht ausreichend mitwirkt, indem er für die Behandlung notwendige Informationen nicht erteilt und dadurch das Vertrauensverhältnis nicht oder nicht ausreichend aufgebaut werden kann, ist der Heilpraktiker Andreas Wischerhoff berechtigt, die Behandlung abzubrechen.

©Leonard Wischerhoff

Hypnose & Hypnotherapie

In meiner Fachprachis für Hypnose und Hypnotherapeutische Verfahren verwende ich - in Absprache mit dem Patienten - unter anderem Techniken aus der Psychotherapie. Dazu gehören insbesondere verschiedene Methoden aus der Hypnose-Therapie, so wie sie unter anderem von der Milton-Erickson-Gesellschaft gelehrt werden.

Diese unterschiedlichen Behandlungsformen sind Grundbestanteil meines Therapie-Angebotes und werden bei Bedarf durch Verfahren aus der Komplementärmedizin ergänzt.

§5. Honorierung des Heilpraktikers

5.1 Der Heilpraktiker Andreas Wischerhoff hat für die Inanspruchnahme seiner Dienste Anspruch auf ein Honorar, welches sich an der Gebührenordnung für Heilpraktiker sowie auch an den allgemein üblichen Preisen im Bereich der freien Psychotherapie in Deutschland orientiert und je nach Art, Dauer und Umfang der zu erbringenden Leistung jeweils individuell vereinbart wird.

§ 6. Inhalt und Zweck der AGB

6.1 Zwischen den Vertragsparteien gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Gerichtsstandsmitteilung gilt für Teilnehmer aus dem In- du Ausland.

6.2Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Leistungen und Auseinandersetzungen ist ausschließlich der Sitz des Heilpraktikers.

§7. Sonstige Nebenbestimmungen

7.1 Zu diesem Vertrag existieren keine Nebenabreden. Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform.

7.2 Eine Änderung des Vertragspunkts 11 bedarf ebenfalls der Schriftform.

7.3 Der Teilnehmer ist nicht berechtigt, seine Ansprüche aus dem Vertrag abzutreten.

Erfahrungen & Bewertungen zu Fachpraxis für Hypnose-Therapie-Telgte